Anmeldung für unseren monatlichen Newsletter

Monatlicher Newsletter des VAfK Berlin-Brandenburg e.V.

In unserem monatlichen Newsletter informieren wir bisher rund 700 Mitglieder und Interessenten über die Termine unserer Selbsthilfegruppen, aktuelle Veranstaltungen, interessante Berichte aus der Presse sowie über relevante aktuelle Veränderungen oder Entwicklungen für getrennte Eltern. Mit unserem Newsletter bleiben Sie immer auf dem Laufenden.


Über das obenstehende Formular können Sie sich für den Newsletter des VAfK Berlin Brandenburg registrieren. Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben. Sie können sich jederzeit wieder aus dem Newsletter austragen, wenn sie ihn nicht mehr beziehen möchten.

Die Selbsthilfe- und Beratungsgruppe


in Berlin findet in der Regel jeden 1. Montag und jeden 3. Mittwoch im Monat statt.

Die aktuellen Daten bitte jeweils auf unserer Seite Termine prüfen!

Trennung, Scheidung, Kontaktverlust zu Kindern. Themen, die viele Berliner und Brandenburger betreffen, die deshalb Hilfe durch Beratung und Meinungsaustausch brauchen.

Selbsthilfe und Beratung können sehr wertvoll sein, deswegen bietet der Väteraufbruch für Kinder ein solches Treffen regelmäßig an.

Das Treffen dient dem regelmäßigen Erfahrungsaustausch, der Beratung und Information über alle Fragen, die nach einer Trennung auftauchen können.

Das wichtigste Ziel ist der Erhalt einer lebendigen Beziehung zu den Kindern, auch nach der Trennung. Es gibt keine Vorbedingungen für die Teilnahme. Keine Anmeldung, keine Kosten, keine Pflicht zur Vereinsmitgliedschaft, einfach vorbeikommen, und dass muss noch nicht einmal pünktlich sein. Jeder kommt, wenn er Zeit dafür hat.

Anfragen: Vera Gardhoff-Yalcinkaya: vera.gardhoff-yalcinkaya@vafk.de

 

 

Arbeitsgemeinschaft Unterhalt

Wir alle kennen die durch die Regeln des deutschen Unterhaltsrechts verursachten Härten und Frustrationen.
Deshalb beschäftigen wir uns in einer AG mit diesem Thema.

Die Gruppe trifft sich in der Regel mindestens 1x im Monat

Ort und Zeit könnte ihr auf unserer Seite Termine erfahren.

Anfragen: Hans-Peter Brüggen, hans-peter.brueggen@vafk.de

 

Einladung zum Informationsabend Wechselmodell / Doppelresidenz am 16.01.2017

Welche Chancen und Herausforderungen stellt die Doppelresidenz für Mütter, Väter und Kinder? Welche Voraussetzungen braucht die Doppelresidenz? Wie lässt es sich praktisch organisieren?

(mehr)

Foto: Robert Busch
Foto: Robert Busch
Foto: Markus Witt
 

Jedes Jahr feiern mehr als 100.000 Besucher am Weltkindertagsfest am Potsdamer Platz in Berlin diejenigen, die uns am wichtigsten sind: unsere Kinder! Der VafK Berlin-Brandenburg e.V. war mit Team und Hüpfburg mittendrin dabei.

Einen ausführlichen Bericht könnt ihr HIER nachlesen.

Informations- und Diskussionsabend zum Thema Eltern-Kind-Entfremdung am 18.09.2015

Immer wieder verlieren Kinder durch eine Trennung den Kontakt zu einem Elternteil. Dies kann verschiedene Gründe haben. Ein Elternteil entzieht sich dem Kontakt oder aber Elternteile werden aus dem Leben ihrer Kinder ausgegrenzt.

Die Leidtragenden sind immer die Kinder, aber auch die Eltern, Großeltern, Familienangehörige, jeweils auf ganz unterschiedliche Weise. Wir wollen darüber diskutieren, was für Auswirkungen eine Eltern-Kind-Entfremdung auf die beteiligten Eltern und Kinder hat. Wir wollen aufzeigen, was Eltern und Gerichte, Anwälte, Verfahrensbeistände, Gutachter, Jugendämter und weitere Professionen unternehmen können, um Kindern den Kontakt zu beiden Eltern zu erhalten und einer Entfremdung möglichst frühzeitig und wirkungsvoll zu begegnen.

Ziel für alle Beteiligten sollte es sein, die Kinder soweit es geht zu entlasten und sie nicht in Loyalitätskonflikte zu zwingen, welche ihnen eine Entscheidung für oder gegen einen Elternteil abzwingen.

Als Gast werden wir Hartmut Haas aus dem Bundesvorstand des VAfK, seit 15 Jahren aktiv in der Beratung von Trennungseltern erfahren, begrüßen dürfen. Außerdem wird der Dokumentarfilmer Stefan Suchalla zu Gast sein. Er hat entfremdete Eltern und Kinder begleitet und deren Lebensweg dokumentarisch festgehalten.

Neben unseren Mitgliedern werden wir auch Vertreter der Professionen sowie der Presse einladen und hoffen auf eine rege Teilnahme.

Die Veranstaltung findet am

18.09.2015 ab 18:00 Uhr in der Zunftwirtschaft, Arminiusstr. 2-4, 10551 Berlin (Moabit) statt.

Um Anmeldung unter Angabe des Namens an berlin@vafk.de wird gebeten.