Mittwoch, 23. August 2017 berliner-zeitung.de

Warum immer mehr getrennte Paare in Berlin Beratung brauchen

Wer zu Monika Tschorn ins Beratungszimmer kommt, hat eine der schwersten Entscheidungen seines Lebens bereits hinter sich: die Trennung vom Partner. Jetzt geht es aber um weitere große Fragen. Was passiert mit den Kindern? Wo sollen sie leben? Und: Allzu oft geht es auch um Geld. Mehr als 300 solcher Fälle begleiten die Psychologen und Therapeuten in der Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Caritas in Wilmersdorf. Tendenz steigend. Deshalb wird der Senat das Betreuungsnetzwerk nun noch weiter ausbauen.

weiterlesen